• Fachliche Weiterbildung.
  • Ist eine Investition.
  • Für die eigene Zukunft.

DIESE FORTBILDUNG AUCH IN DEINER STADT?

Komm' näher.
Hast Du Interesse, dass diese Ausbildung exklusiv in Deiner Stadt oder in Deinem Studio angeboten wird? Lass’ uns über gemeinsame Möglichkeiten sprechen. Ich freue mich auf einen Anruf unter 089 – 210 199 06 oder schreibe mir eine Email info@wolfgang-miessner.de

YOGA THERAPIE RÜCKEN

Werde Fachmann in Sachen Rückengesundheit!

ALLGEMEINES

Rückenschmerzen – ein Thema, welches in den Medien seit vielen Jahren intensiv erörtert wird. Es gibt so gut wie keine Zeitschrift, kein medizinisches Online-Portal, kein TV-Format, welches diesem Thema nicht mindesten eine große Titelstory gewidmet hat. Kein Wunder, denn Rückenprobleme betreffen fast 80% der westlichen Bevölkerung mindestens einmal im Leben. Viele Beschwerden sind chronisch und die Leidtragenden werden immer jünger. Die Fachwelt ist sich mittlerweile einig, dass Bewegungsmangel mit seinen Folgen einer der Hauptgründe für Rückenprobleme ist.

Viele Menschen, die sich durch die Praxis des Yoga den Erhalt bzw. die Wiederherstellung der eigenen Gesundheit erhoffen, benötigen auf sie speziell abgestimmte und therapeutisch orientierte Übungsfolgen. Bei akuten und auch chronischen Rückenproblemen, sowie zur effektiven Gesundheitsvorsorge (Prävention), wird von Ärzten und Therapeuten immer häufiger gezielte Aktivität in Richtung Yoga empfohlen. Als Yogalehrer benötigt man hierfür fundierte und spezifische Kenntnisse über die Zusammenhänge von Rückenschmerz, Bewegung und Genesung gepaart mit einem sicheren Umgang der betroffenen Schüler.

Aufgrund des wachsenden Bedarfs vieler Menschen, die im präventiven Sinne mit gezielter Bewegung vorsorgen wollen oder sich durch die Praxis des Yoga Schmerzfreiheit bzw. eine Besserung ihrer Rückengesundheit erhoffen, entstand diese unterrichtsbezogene und praxisorientierte Weiterbildung. Das Basiswissen der Seminarteilnehmer über Anatomie, Trainingslehre und klassische Asanapraxis bildet hierfür die Grundlage, auf der fachgerecht aufgebaut wird.

WAS WIRD VERMITTELT?

Dieses 8-tägige Seminar vermittelt das nötige Wissen und die richtige Technik zur Vorbereitung und Durchführung von spezifischen Yogakursen mit dem Schwerpunkt präventive Rückengesundheit. Dafür bedarf es einer gründlichen Betrachtung und Analyse von Haltungen und Übungen aus dem klassischen Yogabereich. Du lernst, wie Asanas für den therapeutisch orientierten Yogaunterricht so zu verändern sind, dass sie der Rückengesundheit förderlich sind.

Darüber hinaus erarbeiten wir uns das Verständnis und die anatomisch-praktischen Zusammenhänge, warum einige der als klassisch geltenden Asanas im präventiven Rückenyoga eher zu vermeiden sind.
Außerdem beschäftigen wir uns mit den am häufigsten vorkommenden Fehlern der Körperhaltung. Wir definieren die Begriffe Haltungsschwäche, Haltungsfehler und Haltungsschaden und lernen diese bei unseren Schülern zu erkennen. Wir erarbeiten uns das Verständnis einer „haltungsstabilisierenden und -verbessernden Übungspraxis“. Hierzu üben wir gemeinsam verschiedene beispielhafte Yogastunden, über die wir uns im Anschluss analytisch auseinandersetzen und diskutieren werden.

Über spielerisch durchgeführte Fallbeispiele lernen wir, wie wir einen Klienten vom ersten Kontakt bis zum speziell für ihn erstellten Übungsplan individuell, therapeutisch und zielorientiert betreuen können. Weiterführend entstehen hierbei auch Ideen für ein Kleingruppentraining am Beispiel eines präventiv orientierten Kurses mit gemischten Klientel.

Allgemein steht der Begriff „Therapie“ innerhalb dieser Fortbildung im Sinne von Prävention, Gesundheitsvorsorge und zielgerichtete, rückengerechte Asanapraxis im Yoga.

WO WIR HINWOLLEN

Die einzelnen Seminartage setzen sich aus direktem Fachunterricht in Theorie und Praxis zusammen. Sie sind absolut unterrichtsbezogen und praxisorientiert. Die interaktive Mitarbeit der Teilnehmer ist dahingehend gefordert, als dass wir uns gegenseitig bezüglich unserer eigenen Unterrichtserfahrungen und Fachkenntnisse austauschen und mitteilen.

Ziel ist es, einzelne Klienten oder Gruppen in die präventive Rückenyoga-Praxis einzuführen und als selbstbewusster Lehrer zu begleiten.

Ein besonderes Anliegen von mir ist es, uns Lehrer für das Thema „Rücken“ zu sensibilisieren. Es ist nicht zwingend das Ziel nur „Kranke“ zu unterrichten. Vielmehr sollen wir fähig werden, einen gesunden und rückengerechten Yogaunterricht anbieten zu können. Das erworbene Wissen kannst Du in sämtliche Kurse einfließen lassen. Darüber hinaus wird es Dich in jedem Fall dazu befähigen, ganz spezielle Rückenyoga-Kurse anzubieten, die sich an Schüler richten, welche einen spezifischen “Rücken-Präventiv-Unterricht” suchen. Mit dieser Fortbildung sollen wir eine gesundheitsorientierte, achtsame Praxis entwickeln, welche das Wohlbefinden unserer Schüler fördert und stabilisiert. Hierzu bedarf es einer ausgeprägten Kenntnis und Wahrnehmung, um gemeinsam mit den Schülern das richtige Maß der Übungen festzulegen. Die Fortbildung YOGA THERAPIE RÜCKEN vermittelt hierfür die nötige Expertise.

UNTERRICHTSINHALTE

Theorie

  • Spezifische Anatomie Rücken und Wirbelsäule
  • Spezieller Aufbau, Eigenschaften und Biomechanik der gesunden Wirbelsäule
  • Grundlagen von Rückenproblemen
  • Definition, Differenzierung und Analyse von häufig vorkommenden Haltungsschwächen, Haltungsfehlern und Haltungsschäden
  • Definition und Diskussion weiterer Rückenprobleme
  • Definition ausgewählter krankhafter bzw. genetisch bedingter Veränderungen der Wirbelsäulenstrukturen
  • Zusammenhang Lebensstil und Rückenschmerz
  • Zusammenhang Psyche und Rückenschmerz
  • Der Aktionsradius eines Yogalehrers (Befugnisse, Chancen und Grenzen des therapeutischen Ansatzes von Rückenyoga, therapeutischer Bewegungsspielraum des Lehrers, usw.)

Praxis

  • Ideen zum Stundenaufbau und praxisorientierte Stundenbeispiele im präventiven und therapeutischen Einsatz
  • präventiv orientierte Stundenbeispiele in Bezug zum Thema Haltungsschwächen
  • rehabilitativ orientierte Stundenbeispiele in Bezug zu weiteren typischen Rückenproblemen
  • Analyse der Stundenbeispiele im gesundheitstherapeutischen Dialog
  • Analyse ausgewählter Asanas und deren Abwandlung und Verwendung in Rückenyogakursen
  • Do’s & Dont’s im Rückenyoga
  • Einsatz von Equipment, Adjustments, Hands On
  • Entspannung und Meditation im Rückenyoga
  • Erarbeiten verschiedener Aufgabenstellungen in Kleingruppen, Analyse, Diskussion, interaktiver Austausch

INTENSIV UND ABWECHSLUNGSREICH

Diese Fortbildung ist das Ergebnis jahrelanger Unterrichtspraxis. Sie stützt sich auf meine Erfahrung in der Arbeit mit Yogaschülern und vor allem mit Rücken-“Klienten”, die ich häufig über viele Monate im Einzeltraining betreue. Durch den sinnvollen Wechsel von Theorie und Praxis und durch die geforderte Mitarbeit über eine aktive Auseinandersetzung der Seminarteilnehmer mit dem Thema, gestaltet sich die Ausbildungszeit kurzweilig, abwechslungsreich und lernintensiv.

FÜR WEN DIESE FORTBILDUNG GEEIGNET IST

  • Yogalehrer/innen sämtlicher Stilrichtungen mit erfolgreich abgeschlossener Grundausbildung
  • Pädagogen und Bewegungslehrer aus anderen Disziplinen (Pilates, Fitness, Tanz)*
  • Interessierte Yogaschüler mit einer mindestens 2-jährigen regelmäßigen Übungserfahrung*

*Als Pädagoge ohne Yogaausbildung oder interessierter Schüler bist Du als Teilnehmer bei diesem spezifischen Seminar Herzlich Willkommen! Berücksichtige jedoch bitte, dass dieses Seminar eine therapeutisch orientierte Fortbildung ist, die auf das bestehende Grundwissen eines ausgebildeten Yogalehrers aufbaut und keine Yoga-Basisausbildung ist.

WAS EHEMALIGE TEILNEHMER SAGEN 

  • “Der Unterricht ist aufbauend und Interesse weckend”
  • “Sehr gut! Durch die vielen praktischen Beispiele und Übungen war es sehr leicht, die komplexen theoretischen Inhalte zu verstehen”
  • “Wolfgang hat ein sehr umfangreiches Fachwissen. Ich konnte sowohl inhaltlich als auch methodisch sehr viel mitnehmen”
  • “Anschaulich und 1A vermittelt”
  • “Humorvoll, lebendig und interessant. Macht Lust auf mehr!”
  • “Wolfgang hat mir meine Unsicherheit bezüglich des Themas Yoga-Rücken und den damit verbundenen Schwierigkeiten genommen. Wir konnten immer genügend Fragen stellen, die sehr geduldig, anschaulich und verständlich erklärt wurden”
  • “Mix von vielen Übungen und super Tipps von Wolfi bekommen. Genial!”
  • “Toller Wechsel von Theorie und Praxis. Lernen durch eigenes Erspüren. Einprägsame Erklärungen.”
  • “Sehr fundiert mit vielen praxisrelevanten Beispielen. Systematischer Aufbau, interaktive Erarbeitung der Themen, sehr anwendungsorientiert.”

DAUER DER FORTBILDUNG

100 Unterrichtseinheiten (UE) verteilt auf

  • 75 UE á 45 Minuten an 4 Wochenenden Samstag und Sonntag
  • 25 UE als Heimarbeit/Lerngruppe/Referate

DEIN AUSBILDUNGSLEITER

Wolfgang Mießner

TEILNAHMEGEBÜHR

1.399 Euro

Die Kosten beinhalten:

  • Teilnahme an allen Unterrichtstagen (Contact Hours)
  • ausführliches und gebundenes Skript
  • kostenloser Tee und frisches Obst
  • Zertifikat (für Yogalehrer und andere Fachkräfte), Teilnahmebescheinigung (für Yogaschüler)

Wichtige Hinweise:

  • Diese Fortbildung baut auf das klassische und allgemeine Wissen eines ausgebildeten Yogalehrers mit Grundkenntnissen in der Asanapraxis, Bewegungslehre und der menschlichen Anatomie auf.
  • Unterrichtserfahrung ist von Vorteil, aber keine Bedingung.
  • Wenn Du ein Lehrer/Bewegungsfachkraft aus einer anderen Disziplin oder interessierter Yogaschüler bist, erklärst Du Dich damit einverstanden.

ANMELDUNG

Wenn Du an diesem Seminar interessiert bist, gebe ich Dir gerne weitere Informationen oder schicke Dir die Unterlagen zur Anmeldung zu. Schreibe mir hierzu bitte eine kurze Anfrage per E-Mail.

WANN UND WO?

Klicke unten auf die entsprechende Stadt für weitere Infos.

MÜNCHEN

Die Fortbildung dauert 8 Tage verteilt auf 4 Wochenenden jeweils Samstag und Sonntag.

22. und 23.09.2018
13. und 14.10.2018
27. und 28.10.2018
10. und 11.11.2018

TEILNAHMEGEBÜHR

1.399,- Euro inkl. ausführliches Manual und Zertifikat bei erfolgreicher Teilnahme.

ANMELDUNG

Bei Interesse schreibe mir bitte eine Email. Ich werde Dir dann die nötigen Anmeldeunterlagen zusenden.

WEITERE FRAGEN ZUR AUSBILDUNG?

Bei Fragen zur Ausbildung wende Dich gerne an mich. Schreib mir eine Email oder lass’ uns persönlich telefonieren. Hier findest Du meinen Kontakt.